Krebsassoziiertes Fatigue-Syndrom

 5,00

Krebsassoziiertes Fatigue-Syndrom

Neue therapeutische Perspektiven durch Amerikanischen Ginseng

Kategorie: Schlüsselwort:

Produktbeschreibung

Neue therapeutische Perspektiven durch Amerikanischen Ginseng

 

Krebspatienten können im Laufe ihrer
Erkrankung an einen Punkt völliger körperlicher,
emotionaler und/oder geistiger
Erschöpfung kommen. Fehlender Antrieb,
anhaltende Müdigkeit und Kraftlosigkeit, die
in keinem Verhältnis zu vorangegangenen
körperlichen oder geistigen Anstrengungen
stehen, sind durch Schlaf und Erholungsphasen
nicht mehr auszugleichen. Außerdem
können Konzentrationsschwäche und
Gedächtnisprobleme hinzukommen. Oft
hält dieser Zustand wochenlang an, was das
gesellschaftliche, berufliche und ganz persönliche
Alltagsleben zusätzlich erschwert.
Dennoch gibt es Möglichkeiten, mit diesem
Syndrom, das als tumorbedingte Fatigue
bezeichnet wird, zurechtzukommen.